Sommer in The City – Tipps für die heißen Tage mit Kids (DE)

Gerade hat man sich noch über den so kalten Winter in New York beschwert und schon geht das Meckern über den sooo heissen und langen Sommer weiter. Zum Glück gibt es mit den Kids vieles zu entdecken.

Upper West Side/Upper East Side:
Natürlich der Central Park. Der ist einfach so groß, dass es nie langweilig wird. Es gibt einen Zoo (wenn auch winzig), ein Marionettentheater für Kinder, einen kleinen Freizeitpark Vitorian Gradens, sehr viele verschiedene Spielplätze und sogar kleine Karussells – eigentlich alles, was das Herzeines kleinen Räubers höher schlagen lässt.
Unser Lieblingsspielplatz:
http://www.centralparknyc.org/things-to-see-and-do/attractions/wild-west-playground.html

Upper West Side bis Midtown:
Riverside Park: Wenn der Central Park einem mal zu touristisch wird, ist der Riverside Park (Upper West Side) eine gute Alternative. Einfach am Wasser spazieren. Am Hudson weht immer eine kleine Brise und es wird immer grüner, je weiter man uptown zur Upper West Side läuft – dort gibt es richtige Alleen und kleine Waldwege.
Unser Lieblingsspielplatz:
http://www.nycgovparks.org/parks/riverside-park/highlights/12339

Sakura Park: Der kleine Park ist gleich neben der mächtigen Riverside Church. Die blühenden Kirschbäume im Frühling sollte man nicht verpassen. Ein kleinen Spielplatz gibt es auch.

Midtown:
Bryant Park: Winzig aber eine kleine Oase inmitten des hektischen Midtowns. Umgeben von netten Restaurants und die Kids können sogar Karussell fahren. Perfekt auch für einen Lunch to-go oder um eine kleine Pause zu machen.
http://www.bryantpark.org

Chelsea Piers: Der Playground auf dem Pier 51 – dort ist ein so schöner Wasserspielplatz. Hier kann stundenlang geplanscht werden und der Blick auf die Freiheitsstatue ist schon besonders.
https://www.hudsonriverpark.org/explore-the-park/activities/pier-51-play-area

West Village
Der Playground an der Bleecker Street. Es ist gleich neben der Magnolia Bakery (das ist aber nicht der einzige Grund), dort liegt immer unglaublich viel Spielzeug für alle Kinder bereit. Ein guter Tipp auch für alle Eltern, die nur ein paar Tage hier sind und nicht so viel Spielzeug mitbringen können.
http://www.nycgovparks.org/parks/bleecker-playground

East Village
Der kostenlose Pool im Hamilton Fish Park (vorher in einem Deli ein Vorhängeschloss kaufen, man muss alle Klamotten in einen Spind schließen, reingehen darf man nur im Badebekleidung, Handtuch und Latschen). Es empfiehlt sich hier mit wirklich kleinem Gepäck hinzugehen. Den Kinderwagen kann man vor dem Pool abstellen bzw. abschließen (evtl. Fahradschloss mittbringen). Der Pool, ist direkt an einem Spielplatz.
http://www.nycgovparks.org/parks/hamilton-fish-park/facilities/outdoor-pools/hamilton-fish-pool

Bronx Zoo
Dieser Zoo ist einfach immer sehenswert unabhängig von der Jahreszeit. Aber im Sommer einfach besonders schön, weil man durch grüne Alleen und Bambuswald laufen kann. Dank der wunderbaren Anlage und Artenvielfalt ist die Hitze nur noch halb so schlimm. Gesundes Essen mitnehmen, denn leider gibt es dort vor allem Fast Food.
http://bronxzoo.com

Brooklyn Bridge Park
Einfach mal mit der East River Ferry nach Brooklyn rüber, spazieren kann man schön dort am Pier 1-6. Da ist es etwas ruhiger als in Manhattan und der Blick rüber zur City ist Postkarte.
http://www.eastriverferry.com
http://www.brooklynbridgepark.org/places/playgrounds

Rockaway Beach
Beach. Beach. Beach.
Ab Manhattan kann man mit der U-Bahn direkt bis Rockaway Beach fahren. Der Strand ist dort sehr weitläufig, das Wasser etwas (sehr) kühl aber man fühlt sich sofort wie im Urlaub. Weg aus der lauten Stadt, kann man hier Meeresluft schnappen. Schirme und Stühle kann man vor Ort kaufen und auch ein paar Kleinigkeiten zu essen. Für einen Tag Ruhe – perfekter Ort und superschnell erreicht.

Brighton Beach/Coney Island
Ähnlich wie Rockaway Beach. Die U-Bahn bringt einen auch direkt aus Manhattan zum Strand. Einzige Unterschied ist wohl, dass  Coney Island ein Vergnügungspark direkt am Strand hat. In den Sommermonaten gibt es einmal pro Woche ein Gratis Feuerwerk. Große Kinderaugen vorprogrammiert!
Mehr Infos unter ConeyIsland

Upstate New York/Jones Beach
Wenn man am Wochenende mal weiter weg möchte und ein Mietauto zur Verfügung hat, kann man Richtung Upstate NY fahren. Nach ca. 1 Std. Fahrt wird man mit kilometerlangen, weißen Sandstrand und kühler Seeluft belohnt. Unbedingt leckeres Essen einpacken wenn man Fastfood nicht so mag. Wenn man schon das Auto dabei hat, Sonnenschirm etc. gleich mit einpacken (Parkgebühr ca. 25$ pro Tag).

posted by WOTWS