Verstrickt und zugenäht (DE)

Diesen Winter gab es bei mir wieder einige Strickprojekte und an einem arbeite ich immer noch. Die Babydecke für meine schon bald geborene Nichte. Stricken ist für mich die totale Entspannung zu der ich meist zu wenig Zeit habe. Aber einiges habe ich dann doch auch fertiggestellt. Strickjacke und Haube für Emma, Söckchen und Haube für meine Nichte und die fast fertige Babydecke. Zur Haube und Babydecke gibt es die Anleitung.

Anleitung Kinderhaube: ca. 48cm


Nadelspiel Nr. 8 und 1 Hilfsnadel
8er Wolle, ein Knäuel sollte reichen

59 Maschen anschlagen und Bündchen stricken. Dazu werden immer abwechselt eine Masche rechts und eine Masche links gestrickt. 10 Runden/Reihen.

Danach Zopfmuster:
1.-5. Reihe 3Maschen links stricken und 4 Maschen rechts immer abwechselnd.
6. Reihe: 3 Maschen links, 2 Maschen auf Hilfsnadel geben und vor das strickstücklegen, 2 Maschen rechts abstricken danach die 2 Maschen von der Hilfsnadel rechts abstricken.
Das Zopfmuster 6-mal wiederholen.

Abnahme:
10 Maschen pro Reihe abnehmen solange bis nur noch 10 Maschen übrig sind. Den Faden durch die restlichen 10 Maschen Durchziehen und Loch schließen. Vernähen, fertig!

IMG_1876-001

Babydecke Anleitung:

IMG_2854-001

Ich stricke die Babydecken gerne etwas größer Emma ist fast 2 und ihre Babydecke ist immer noch groß genug für sie.

Rundstricknadel Nr. 4,5
4er Baby Merino Wolle ca. 10-15 Knäuel.

151 Maschen anschlagen
Randmuster: 15 Reihen rechts stricken

An den Rändern werden jeweils 8 Machen immer rechts gestrickt

Muster: in 5er Blöcken, 5 Maschen rechts, 5 Maschen links 6X wiederholen dann das ganze gegengleich. Wenn die gewünschte Höhe erreicht ist am Ende wieder 15 Reihen nur rechts stricken, abketten, fertig!

Tipp:

  • ich verwende immer qualitativ hochwertige Wolle die ist zwar teurer aber die Freude ist dann groß.
  • Bei Babydecke und Kindersachen darauf achten dass die Wolle auch waschbar ist.

IMG_2878-001

posted by Marlene